Musikakademie der Stadt Kassel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aufnahme)
(Abschlüsse)
Zeile 20: Zeile 20:
  
 
==Abschlüsse==
 
==Abschlüsse==
In dem Institut können die Staatliche Musiklehrerprüfung, im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik die Diplomprüfung sowie im Rahmen eines Aufbaustudiums die Künstlerische Reifeprüfung abegelegt werden.<ref>[http://www.musikakademie-kassel.de/miniwebs/musikakademie/03303/index.html Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie]</ref>
+
In dem Institut können die Staatliche Musiklehrerprüfung, im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik die Diplomprüfung sowie im Rahmen eines Aufbaustudiums die Künstlerische Reifeprüfung abegelegt werden. Neu hinzugekommen sind Bacherlorstudiengänge. <ref>[http://www.musikakademie-kassel.de/miniwebs/musikakademie/03303/index.html Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie]</ref>
  
 
==Künstlerische Einrichtungen==
 
==Künstlerische Einrichtungen==

Version vom 29. August 2012, 10:13 Uhr

Die Musikakademie der Stadt Kassel ist eine berufliche Ausbildungsstätte für Musiker und Musikpädagogen. Sie ist das einzige Ausbildungsinstitut für Musikberufe in Nordhessen. [1]

Aufnahme

Zweimal im Jahr finden in der Musikakademie Aufnahmeprüfungen statt - in der Regel im Februar und Juli im Vorfeld des Sommer- bzw. des Wintersemesters. Hier werden Begabung und Spieltechnik überprüft.

Fächer

Die Akademie bietet folgende Fächer an:

  • Blasinstrumente (Blockflöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Trompete, Posaune und Tuba, Querflöte)
  • Streichinstrumente (Violine, Viola, violoncello, Kontrabass)
  • Tasteninstrumente (Klavier, Cembalo, Akkordeon)
  • Zupfinstrumente (Gitarre, Mandoline)
  • Schlagwerk
  • Gesang (Chor und Gesang)
  • Komposition
  • Sprecherziehung
  • Musikpädagogik
  • Italienisch
  • Korrepetition
  • Musikwissenschaft

Abschlüsse

In dem Institut können die Staatliche Musiklehrerprüfung, im Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik die Diplomprüfung sowie im Rahmen eines Aufbaustudiums die Künstlerische Reifeprüfung abegelegt werden. Neu hinzugekommen sind Bacherlorstudiengänge. [2]

Künstlerische Einrichtungen

Zu den dauerhaften künstlerischen Einrichtungen der Akademie zählen

  • der Akademiechor
  • das Symphonieorchester der Musikakademie
  • das Gitarrenensemble der Musikakademie
  • das Studio für Alte Musik

Kontakt

Musikakademie der Stadt Kassel
Karlsplatz 7
34117 Kassel
Tel.: 0561/41065
Fax: 0561/41066
E-Mail: musikakademie@stadt-kassel.de

Quellen und Links

  1. Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie
  2. Internetpräsenz der Kasseler Musikakademie

HNA-Artikel vom 25.10.11: Der Bachelor kommt