Momir Rnic

Aus Regiowiki
Version vom 22. Februar 2016, 17:20 Uhr von Lnieswandt (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der Handballprofi Momir Rni Momir Rnic (* 1. November 1987 [https://de.wikipedia.org/wiki/Zrenjanin Zrenjanin], S…“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Handballprofi Momir Rni
Momir Rnic (* 1. November 1987 Zrenjanin, SR Serbien) ist Profihandballspieler bei der MT Melsungen.[1]

Werdegang

Der Rückraumspieler hat seine Karriere bei der Proleter Zrenjanin und RK Velenje begonnen. Danach war er bis 2011 bei RK Celje unter Vertrag. Am 14. April 2011 gab der deutsche Bundesligist Frisch Auf Göppingen seine Verpflichtung zur Saison 2011/2012 bekannt. Seit 2014 spielt er für die MT Melsungen. [2] Außerdem steht er im Aufgebot der serbischen Nationalmannschaft.

Erfolge

Junioren-Weltmeister 2005, Slowenischer Meister 2009, EHF-Cup Finalist 2009, WM-Teilnehmer 2011 (10. Platz), Vize-Europameister 2012, Olympia-Teilnehmer 2012, EHF-Cupsieger 2012, Torschützenkönig EHF-Pokal 2012/13, EHF-Cup Finalist 2013. [3]


Weblinks und Quellen

  1. Aus HNA.de vom 24. Februar 2014:Interview mit dem zukünftigen MT-Spieler Momir Rnic
  2. Aus HNA.de vom 21. August 2014: Punktuelle Verstärkungen: MT-Neuzugang Rnic im Interview
  3. Website der MT Melsungen