Mariae Himmelfahrt Melsungen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kirche "Mariae Himmelfahrt" in Melsungen gehörte zum Pastoralverbund St. Petrus Canisius, Schwalm-Eder-Nord – Melsungen.

Im Sommer 2011 schlossen sich die Kirchengemeinden Mariae Himmelfahrt Melsungen, St. Peter Fritzlar, St. Bonifatius Ungedanken, Herz Jesu Gudensberg, Christkönig Borken und Christus-Epheta Homberg sowie die Pfarrkuratien St. Wigbert Wabern und Mariae Namen Gensungen und die Seelsorgestelle St. Elisabeth Spangenberg zum neuen Pastoralverbund St. Brigida Schwalm-Eder-Fulda zusammen. Der neue Pastoralverbund wird zusammen mit dem bestehenden Pastoralverbund "Maria Hilf-Schwalmstadt" das Dekanat Fritzlar bilden.

Katholische Kirchengemeinde "Mariae Himmelfahrt"

Die katholische Kirchengemeinde Mariae Himmelfahrt erstreckt sich über die nordhessische Stadt Melsungen, die Orte Malsfeld und Körle sowie Guxhagen.

Filialkirche

Zur Kirchengemeinde gehört die Filialkirche St. Michael in Guxhagen (Sudetenstraße 9, 34302 Guxhagen).

Geschichte

Kontakt

  • Katholische Kirchengemeinde Mariae Himmelfahrt, Franz-Gleim-Straße 20, 34212 Melsungen
  • Telefon 05661/ 2659 - Fax 05661/ 9 290 290
  • www.kath-kirche-melsungen.de

siehe auch

Weblinks