Mardorf: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Geschichte)
Zeile 5: Zeile 5:
  
 
Früher gab es in Mardorf eine Braunkohlegrube, die allerdings nicht mehr besteht.
 
Früher gab es in Mardorf eine Braunkohlegrube, die allerdings nicht mehr besteht.
 +
Alter/Jahre: 1226, Einwohner: 515, Fläche/Hektar: 454, Vereine: 3.
  
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==

Version vom 7. Mai 2008, 14:35 Uhr

Mardorf ist der älteste Stadtteil der Stadt Homberg (Efze) im Schwalm-Eder-Kreis und hat etwa 500 Einwohner.

Geschichte

Mardorf feierte im Jahr 2007 sein 1225jähriges Bestehen!

Früher gab es in Mardorf eine Braunkohlegrube, die allerdings nicht mehr besteht. Alter/Jahre: 1226, Einwohner: 515, Fläche/Hektar: 454, Vereine: 3.

Weblink


Stadtteile der Stadt Homberg
WappenHomberg.jpg

Allmuthshausen | Berge | Caßdorf | Dickershausen | Holzhausen | Homberg | Hombergshausen | Hülsa | Lembach | Lengemannsau | Lützelwig | Mardorf | Mörshausen | Mühlhausen | Relbehausen | Rodemann | Roppershain | Rückersfeld | Sondheim | Steindorf | Waßmuthshausen | Welferode | Wernswig