Mülmisch: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
 
Zeile 2: Zeile 2:
  
 
== Verlauf ==
 
== Verlauf ==
Die Mülmisch entspringt im [[Werra-Meißner-Kreis]] im Bereich der [[Söhre]] südöstlich von [[Quentel]], einem Stadtteil von [[Hessisch-Lichtenau]].  
+
Die Mülmisch entspringt im [[Werra-Meißner-Kreis]] im Bereich der [[Söhre]] an der Nordwestflanke des [[Breiter Berg|Breiten Bergs]] südöstlich von [[Quentel]], einem Stadtteil von [[Hessisch-Lichtenau]].  
  
 
Auf ihrem Weg zur Mündung fließt die Mülmisch nach [[Eiterhagen]], verläuft durch den südlichen Teil des [[Naturpark Meißner-Kaufunger Wald|Naturparks Meißner-Kaufunger Wald]], erreicht das im [[Schwalm-Eder-Kreis]] liegende [[Empfershausen]] und mündet nordwestlich von [[Röhrenfurth]] und südöstlich von [[Körle]] in die [[Fulda (Fluss)|Fulda]].
 
Auf ihrem Weg zur Mündung fließt die Mülmisch nach [[Eiterhagen]], verläuft durch den südlichen Teil des [[Naturpark Meißner-Kaufunger Wald|Naturparks Meißner-Kaufunger Wald]], erreicht das im [[Schwalm-Eder-Kreis]] liegende [[Empfershausen]] und mündet nordwestlich von [[Röhrenfurth]] und südöstlich von [[Körle]] in die [[Fulda (Fluss)|Fulda]].

Aktuelle Version vom 23. August 2008, 17:02 Uhr

Die Mülmisch ist ein etwa 13 km langer Zufluss der Fulda.

Verlauf

Die Mülmisch entspringt im Werra-Meißner-Kreis im Bereich der Söhre an der Nordwestflanke des Breiten Bergs südöstlich von Quentel, einem Stadtteil von Hessisch-Lichtenau.

Auf ihrem Weg zur Mündung fließt die Mülmisch nach Eiterhagen, verläuft durch den südlichen Teil des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald, erreicht das im Schwalm-Eder-Kreis liegende Empfershausen und mündet nordwestlich von Röhrenfurth und südöstlich von Körle in die Fulda.