Kunsthochschule

Aus Regiowiki
Version vom 19. April 2016, 16:24 Uhr von Dbackovic (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Weiterleitung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiterleitung nach:

Die Kasseler Kunstakademie gilt als Wiege der heutigen Kunsthochschule in Kassel. Nach dem Siebenjährigen Krieg (1756 - 1763) begann der Landgraf von Hessen-Cassel damit, Künstler und Gelehrte nach Kassel zu holen. 1779 bekam die Akademie ihre erste Satzung. Zuvor war sie Bestandteil des Collegium Carolinum - einer damals neuen Art von Hochschule.

Begonnen hatte beispielsweise Ludwig Emil Grimm, geboren am 14. März 1790 in Hanau, seine künstlerische Ausbildung 1805 an der Kunstakademie in Kassel.