Kreis Waldeck: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
Das südliche Kreisgebiet gehörte ursprünglich zur Landgrafschaft Hessen bzw. dem Nachfolgestaat, der [[Landgrafschaft Hessen-Kassel]] und späterem [[Kurfürstentum Hessen]]. Hier entstand im 19. Jahrhundert der [[Kreis Frankenberg|Kreis Frankenberg (Eder)]].  
 
Das südliche Kreisgebiet gehörte ursprünglich zur Landgrafschaft Hessen bzw. dem Nachfolgestaat, der [[Landgrafschaft Hessen-Kassel]] und späterem [[Kurfürstentum Hessen]]. Hier entstand im 19. Jahrhundert der [[Kreis Frankenberg|Kreis Frankenberg (Eder)]].  
  
Im Rahmen der hessischen Kreisreform wurden beide Landkreise am 01. Januar [[1974]] zum "Landkreis Waldeck-Frankenberg" vereinigt.  
+
Im Rahmen der hessischen Kreisreform wurden beide Landkreise am 01. Januar [[1974]] zum "[[Landkreis Waldeck-Frankenberg]]" vereinigt.  
  
 
Kreisstadt wurde [[Korbach]].
 
Kreisstadt wurde [[Korbach]].

Version vom 25. Januar 2009, 17:43 Uhr

Der ehemalige Freistaat Waldeck war in die Kreise "Kreis der Eder", "Kreis des Eisenbergs" und "Kreis der Twiste" gegliedert, die 1942 zum Kreis Waldeck (Kreissitz Korbach) vereinigt wurden.

Das südliche Kreisgebiet gehörte ursprünglich zur Landgrafschaft Hessen bzw. dem Nachfolgestaat, der Landgrafschaft Hessen-Kassel und späterem Kurfürstentum Hessen. Hier entstand im 19. Jahrhundert der Kreis Frankenberg (Eder).

Im Rahmen der hessischen Kreisreform wurden beide Landkreise am 01. Januar 1974 zum "Landkreis Waldeck-Frankenberg" vereinigt.

Kreisstadt wurde Korbach.

siehe auch

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen