Kreis Frankenberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Weblinks)
 
Zeile 13: Zeile 13:
 
* [http://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/ Offizielle Website des Landkreises]
 
* [http://www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/ Offizielle Website des Landkreises]
 
* [http://www.hr-online.de/website/rubriken/freizeit/index.jsp?rubrik=7478&key=standard_document_1856302 Das Waldecker Land auf hr-online.de]
 
* [http://www.hr-online.de/website/rubriken/freizeit/index.jsp?rubrik=7478&key=standard_document_1856302 Das Waldecker Land auf hr-online.de]
 +
*[http://www.FDP-Ederbergland.de/ FDP Ortsverband Ederbergland]
 +
*[http://www.JuLis-Ederbergland.de/ Junge Liberale Ederbergland]
 +
  
  

Aktuelle Version vom 6. Februar 2009, 13:03 Uhr

Das südliche Kreisgebiet des heutigen Landkreises Waldeck-Frankenberg gehörte ursprünglich zur Landgrafschaft Hessen bzw. dem Nachfolgestaat, der Landgrafschaft Hessen-Kassel und späterem Kurfürstentum Hessen. Hier entstand im 19. Jahrhundert der Kreis Frankenberg (Eder).

Im Rahmen der hessischen Kreisreform wurde der Landkreis mit dem ehemaligen Kreis Waldeck am 01. Januar 1974 zum "Landkreis Waldeck-Frankenberg" vereinigt.

Kreisstadt wurde Korbach.

siehe auch

Weblinks


Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen