Konrad Samuel Schurzfleisch

Aus Regiowiki
Version vom 23. Januar 2012, 11:22 Uhr von Hasso (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Historiker und Bibliothekar Konrad Samuel Schurzfleisch (auch: Schurtzfleisch) wurde am 3. Dezember 1641 in Korbach als Sohn des ehemaligen Hofpredigers des Grafen von Waldeck und Schulrektors Johann Schurzfleisch (* 1609 in Wildungen; † 1669 in Korbach) und seiner Frau Anne (geb. Benigne) geboren.

Er starb in Wittenberg am 7. Juli 1708, wo er auch als Professor an der dortigen Universität tätig gewesen war.