Kirche Fürstenberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die evangelische Kirche in Fürstenberg entstand als romanische Kirche.

Im 13. Jahrhundert wurde die einfache und flachgedeckte Kirche erbaut, von der heute der romanische Chor erhalten geblieben ist.

Erwähnenswert im Innern der mit gotischen und romanischen Stilelementen versehenen Dorfkirche ist ein Altaraufsatz von Josias Wolrad Brützel.

Schon früher entstand die Kanzel, ein Werk von Jost Schilling (Ende des 16. Jahrhunderts).

Vor dem Pfarrhaus befindet sich ein mehr als 160 Jahre alter Buchsbaum.

siehe auch

Weblinks