Katharinenturm

Aus Regiowiki
Version vom 8. März 2009, 15:59 Uhr von 87.78.35.183 (Diskussion)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Katharinenturm in Bad Hersfeld

Im Katharinenturm (des einstigen Klosters Hersfeld) in Bad Hersfeld - auf dem Weg von der Innenstadt zur Stiftsruine - befindet sich die älteste gegossene Glocke in Deutschland, die "Lullusglocke". Sie wurde im Jahre 1038 in der Form einer Theophilusglocke gegossen.

Eine Kapelle im Erdgeschoss des kleineren Turms der Stiftskirche war der heiligen Katharina geweiht.

siehe auch

Wussten Sie schon ...

... dass der Katharinenturm im Bad Hersfelder Stiftsbezirk gleich mit zwei Superlativen aufwarten kann? Zum einen beherbergt er die älteste gegossene Glocke Deutschlands, und zum zweiten ist er der einzige frei stehende Glockenturm (Campanile) nördlich der Alpen.

Lars Ellenberger, Hohenrode

Weblink