Ilse-Möbelwerk Uslar

Aus Regiowiki
Version vom 23. Mai 2010, 22:28 Uhr von Henner P. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Uslarer Tischlermeister Carl Hugo und August Eicke sowie Drechslermeister Georg Ilse bauten um 1900 ihre Werkstätten zu kleinen Fabriken aus. Das heutige Möbelwerk Ilse GmbH & Co KG wurde 1890 in Uslar gegründet.

Bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts hinein war Uslar bekannt für seine Möbelindustrie, ein damals wichtiger Wirtschaftszweig. Etwa 2000 Arbeiter war in den 1930-er Jahren in der Möbelindustrie beschäftigt, von 1950 bis 1960 sogar 2800. Seinerzeit gab es drei Möbelfabriken (Ilse, Sollinger Holzwarenfabrik und Neugarten & Eichmann), die später allesamt in den „Ilsewerken“ aufgingen.

siehe auch

Weblinks