Historisches Sportfoto: Schwimmbild mit Ulrike Folkerts

Aus Regiowiki
Version vom 5. Oktober 2010, 18:59 Uhr von Pfritschler (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „thumbAls Volker Fach aus Vellmar die ausrangierten Stiefel seiner Tante doch nicht entsorgen wollte, entfernte er erst einmal die Zei...“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
06Folkerts-hna.jpg
Als Volker Fach aus Vellmar die ausrangierten Stiefel seiner Tante doch nicht entsorgen wollte, entfernte er erst einmal die Zeitung, mit der das Schuhwerk ausgestopft war. Und da er die alten Nachrichtenblätter dann auch noch las, entdeckte er ein Bild, das wohl aus der Mitte der 70er-Jahre stammen müsste. Es zeigt die Juniorinnen-Schwimmerinnen des KSV Hessen, die den deutschen Endkampf erreicht hatten. Und dabei kam Fach der Name einer Schwimmerin besonders bekannt vor: Ulrike Folkerts. Die ist am 14. Mai 1961 in Kassel geboren und tatsächlich für den KSV Hessen geschwommen. Und sie schwimmt anscheinend immer noch, denn 2004 holte sie eine Bronzemedaille bei den Eurogames in München. Über ihre Agentur versuchten wir Kontakt mit ihr aufzunehmen und nach weiteren Bildern aus der aktiven Zeit in Kassel zu fragen. Leider dreht Folkerts zurzeit drei Filme und konnte sich nicht um diese Dinge kümmern. Auf dem Bild sind folgende Schwimmerinnen des KSV Hessen zu erkennen (von links) Astrid Gertz, Cornelia Scheidt, Susanne Kluska, Bettina Krause, Ulrike Folkerts und Claudia Finger.

Bilder-Aktion: Wir benötigen Ihre Hilfe

Über 3500 historische Sportfotos werden wir nach und nach veröffentlichen: Klicken Sie sich in diesem Artikel durch die Sportgeschichte der Region und melden Sie sich bei uns, wenn Sie Informationen zu einem der Bilder besitzen.