Hausen (Knüllwald): Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(5 dazwischenliegende Versionen von 4 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Hausen]] ist mit nur 47 Einwohner der kleinste Ortsteil der [[Nordhessen|nordhessischen]] Gemeinde [[Knüllwald]] im  [[Schwalm-Eder-Kreis]].  
+
'''Hausen''' ist mit nur 43 Einwohner (2012) der kleinste Ortsteil der [[Nordhessen|nordhessischen]] Gemeinde [[Knüllwald]] im  [[Schwalm-Eder-Kreis]].  
  
 
Der Spitzname der Dorfbewohner ist "Wiesenfreser" - im Tal um das Dorf gab es früher nur Wiesen.
 
Der Spitzname der Dorfbewohner ist "Wiesenfreser" - im Tal um das Dorf gab es früher nur Wiesen.
  
 
== siehe auch ==
 
== siehe auch ==
* [[Portal:Schwalm-Eder-Kreis|Schwalm-Eder-Portal]]
+
* [[Portal: Schwalm-Eder-Kreis|Schwalm-Eder-Portal]]
  
== Weblink ==
+
== Wussten Sie schon … ==
 +
..., dass  die seit [[1974]] bestehende Grenze zwischen den Landkreisen Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg zwischen Hausen und Ersrode im Beisetal exakt da verläuft, wo vor weit über 1.000 Jahren schon die alte Grenze zwischen der 6. und der 4. Hundertschaft (Hauptorte Verne/Verna und Bracht) des "Hessengaus" verlief?<br>''Roland Siebert, Neuental''
 +
 
 +
== Weblinks ==
 
* [http://www.knuellwald.de Offizielle Internetseite der Gemeinde Knüllwald]
 
* [http://www.knuellwald.de Offizielle Internetseite der Gemeinde Knüllwald]
  
Zeile 13: Zeile 16:
  
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
 
[[Kategorie:Nordhessen]]
[[Kategorie:Schwalm-Eder-Kreis]]
 
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder]]
 
[[Kategorie:Schwalm-Eder]]
 
[[Kategorie:Knüllwald]]
 
[[Kategorie:Knüllwald]]

Aktuelle Version vom 18. Juni 2012, 17:01 Uhr

Hausen ist mit nur 43 Einwohner (2012) der kleinste Ortsteil der nordhessischen Gemeinde Knüllwald im Schwalm-Eder-Kreis.

Der Spitzname der Dorfbewohner ist "Wiesenfreser" - im Tal um das Dorf gab es früher nur Wiesen.

siehe auch

Wussten Sie schon …

..., dass die seit 1974 bestehende Grenze zwischen den Landkreisen Schwalm-Eder und Hersfeld-Rotenburg zwischen Hausen und Ersrode im Beisetal exakt da verläuft, wo vor weit über 1.000 Jahren schon die alte Grenze zwischen der 6. und der 4. Hundertschaft (Hauptorte Verne/Verna und Bracht) des "Hessengaus" verlief?
Roland Siebert, Neuental

Weblinks


Ortsteile der Gemeinde Knüllwald
Wappenknuellwald.jpg

Appenfeld | Berndshausen | Ellingshausen | Hausen | Hergetsfeld | Lichtenhagen | Nausis | Nenterode | Niederbeisheim | Oberbeisheim | Reddingshausen | Remsfeld | Rengshausen | Schellbach | Völkershain | Wallenstein