Haus

Aus Regiowiki
Version vom 19. April 2016, 12:20 Uhr von Dbackovic (Diskussion | Beiträge) (Weblinks und Quellen)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Haus war 23 Jahre lang ein nicht kommerzielles Kulturprojekt in der Kasseler Nordstadt. In dem historischen Gebäude an der Mombachstraße 47 fanden bis Ende März 2016 Konzerte, Lesungen und Partys statt.

Geschichte

Gebaut wurde das Haus im Jahr 1920.

Nachdem 2014 ein Geschäftsmann aus Bad Hersfeld das Gebäude erworben hatte und in der Folge Mieterhöhungen von den Nutzern forderte, wurde der Mietvertrag 2016 aufgelöst. Auch Vermittlungsversuche durch das Kulturamt der Stadt Kassel scheiterten.

Der Verein Weltsubkulturerbe engagierte sich seit 2015 für den Erhalt des Hauses.

siehe auch

Weblinks und Quellen