Gilserberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(siehe auch)
(Wahlkreis)
Zeile 65: Zeile 65:
 
== Politik ==
 
== Politik ==
 
=== Wahlkreis ===
 
=== Wahlkreis ===
* [[Dr. Edgar Franke]]
+
{{Vorlage:Dr. Edgar Franke}}
  
 
== Sehenswürdigkeiten ==
 
== Sehenswürdigkeiten ==

Version vom 10. Februar 2011, 18:36 Uhr

Gilserberg
Kirche-Gilserberg.jpg
Kirche zu Gilserberg
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Kassel
Landkreis: Schwalm-Eder-Kreis
Einwohner: etwa 3.344 (2007)
Postleitzahl: 34630
Vorwahl: 06696
Kfz-Kennzeichen: HR
Gemeindeverwaltung: Bahnhofstraße 40
34630 Gilserberg
Website: www.gilserberg.de
Bürgermeister: Lothar Vestweber (SPD)

Gilserberg ist eine Gemeinde im Schwalm-Eder-Kreis in Nordhessen und liegt an der Bundesstraße 3.

Geografie

Lage

Gilserberg ist die westlichste Gemeinde des Schwalm-Eder-Kreises und grenzt an die Landkreise Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg.

Ortsteile

Geschichte

Gilserberg wurde 1262 erstmals urkundlich erwähnt. Eine jüdische Gemeinde bestand hier vom 18. Jahrhundert bis nach 1933.

Auch zahlreiche Ortsteile blicken auf eine lange Siedlungsgeschichte zurück, so etwa Heimbach (Ersterwähnung 1243), Lischeid (1251), Sachsenhausen (1224), Schönau (1264) und Winterscheid (1231).

Am 1. Januar 1972 schlossen sich Gilserberg mit diesen Orten zusammen. Zum 1. April 1972 kamen Appenhain (1197) sowie Itzenhain (1197) mit Bellnhausen hinzu, zum 1. Januar 1974 folgte die Eingemeindung von Moischeid (1252), Sebbeterode (1201) und Schönstein (Gemeindegründung 1843).

Kirche

Die evangelischen Kirchengemeinden in Gilserberg und Schönau gehören zum Kirchspiel Sebbeterode.

Politik

Wahlkreis

DR. Edgar Franke ist Bundestagsabgeordneter (SPD) für den Wahlkreis 171 Schwalm-Eder / Waldeck-Frankenberg

Dr. Edgar Franke (SPD) ist Mitglied des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis 171 Schwalm-Eder / Waldeck-Frankenberg

Weitere Informationen über Dr. Edgar Franke HIER und auf der Internetseite des Abgeordneten: Dr. Edgar Franke (MdB)


Sehenswürdigkeiten

siehe auch

Vereine

  • Arbeitskreis Heimatgeschichte Gilserberg
  • Burschenschaften
  • Feuerwehren
  • Fußball
  • Gewerbeverein
  • Landfrauen
  • Tennisclub
  • Tischtennis
  • Verschönerungsvereine
  • Wanderverein
  • Sonstige

Weblinks



Ortsteile der Gemeinde Gilserberg

Appenhain | Gilserberg | Heimbach | Itzenhain | Lischeid | Moischeid | Sachsenhausen | Schönau | Schönstein | Sebbeterode | Winterscheid


Städte und Gemeinden im Schwalm-Eder-Kreis
WappenSchwalmEderKreis.jpg

Bad Zwesten | Borken | Edermünde | Felsberg | Frielendorf | Fritzlar | Gilserberg | Gudensberg | Guxhagen | Homberg | Jesberg | Knüllwald | Körle | Malsfeld | Melsungen | Morschen | Neuental | Neukirchen | Niedenstein | Oberaula | Ottrau | Schrecksbach | Schwalmstadt | Schwarzenborn | Spangenberg | Wabern | Willingshausen