Friedrich Ludwig Jahn: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(19 dazwischenliegende Versionen von 9 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Friedrich_ludwig_jahn.jpg|300px|right|thumb|Briefmotiv Friedrich Ludwig Jahn<br>13. HESSISCHES LANDESTURNFEST 2008 in der Stadt [[Baunatal]] vom  22. bis 25. Mai 2008 ]]
+
[[Datei:Jahn-Denkmal-Eschwege 0270.jpg|thumb|right|250px|Jahn-Denkmal in [[Eschwege]]]]
Von den ersten Anfängen mit  [http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Ludwig_Jahn Friedrich Ludwig Jahn] bis zum modernen Kunstturnen sind Teile der Vergangenheit und der Gegenwart des Gerätturnens.
+
[[Bild:Baunatal landesturnfest 2008.jpg|250px|right|thumb|Briefmotiv Friedrich Ludwig Jahn zum [[13. HESSISCHES LANDESTURNFEST 2008]] mit Sonderstempel zum Turnfest 22. bis 25. Mai 2008 in Baunatal<br>Gestaltung: Edgar Leidig, Kassel]]
 +
Von den ersten Anfängen mit  [http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Ludwig_Jahn Friedrich Ludwig Jahn] bis zum modernen Kunstturnen reicht die Geschichte des Gerätturnens.
  
==13. HESSISCHES LANDESTURNFEST 2008==
+
== 13. Hessisches Landesturnfest 2008 ==
Beim 13. HESSISCHES LANDESTURNFEST 2008 in [[Baunatal]] wird es eine
+
Von den ersten Anfängen mit  [http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Ludwig_Jahn Friedrich Ludwig Jahn] bis zum modernen Kunstturnen reichte auch eine Ausstellung auf dem 13. Hessischen Landesturnfest 2008 in [[Baunatal]].
Ausstellung am 23 und 24 Mai von 10:00 bis 18:00 Uhr geben.
+
  
Neben der Präsentation von Turnerfahnen und Bannern wird es eine historische Ausstellung im Schulungszentrum der Raiffeisen-Bank in der Stadt Baunatal gegenüber dem Parkplatz am Parkstadion geben.
+
Neben der Präsentation von Turnerfahnen und Bannern war es eine historische Ausstellung im VR-Seminarzentrum am Parkstadion in [[Baunatal]].
Dabei werden Turnfreunde aus Kassel und Baunatal die Turngeschichte im „ Kleinformat „ mit Briefmarken und Postkarten präsentieren.
+
Zu dieser Ausstellung wird es einen Sonderstempel gebe.
+
  
 +
Dabei haben Turnfreunde aus [[Kassel]] und [[Baunatal]] die [[Turngau Nordhessen|Turngeschichte]] im "Kleinformat" anhand von [[Briefmarke]]n und Postkarten präsentiert.
  
== Links ==
+
Bei dieser Ausstellung gab es ein Briefmotiv über Friedrich Ludwig Jahn zum 13. Hessischen Landesturnfest 2008 mit Sonderstempel (22. bis 25. Mai 2008 in Baunatal).
[http://www.briefmarkenverein1881-kassel.de/24.htm  Friedrich Ludwig Jahn v. Edgar Leidig]
+
  
[[Kategorie:Nordhessen]][[Kategorie:Sport]][[Kategorie:Stadt Kassel/Geschichte]][[Kategorie:Landkreis Kassel]][[[[Kategorie:Person]]
+
Einen Strom von 100.000 Aktiven und Gästen zählte man am Ende der Festtage in Baunatal, es war auch eine großartige Werbung für die Stadt.
[[Kategorie:Geschichte]][[Kategorie:Chronik]]
+
 
 +
== siehe auch ==
 +
* [[Turn- und Sportgemeinde 1848 Hofgeismar e. V.]]
 +
 
 +
{{SORTIERUNG:Jahn, Friedrich Ludwig}}
 +
 
 +
 
 +
 
 +
 
 +
[[Kategorie:Nordhessen]][[Kategorie:Sport]]
 +
[[Kategorie:Stadt Kassel/Geschichte]]
 +
[[Kategorie:Landkreis Kassel]]
 +
[[Kategorie:Person]]
 +
[[Kategorie:Geschichte]]

Aktuelle Version vom 19. Januar 2012, 18:29 Uhr

Jahn-Denkmal in Eschwege
Briefmotiv Friedrich Ludwig Jahn zum 13. HESSISCHES LANDESTURNFEST 2008 mit Sonderstempel zum Turnfest 22. bis 25. Mai 2008 in Baunatal
Gestaltung: Edgar Leidig, Kassel

Von den ersten Anfängen mit Friedrich Ludwig Jahn bis zum modernen Kunstturnen reicht die Geschichte des Gerätturnens.

13. Hessisches Landesturnfest 2008

Von den ersten Anfängen mit Friedrich Ludwig Jahn bis zum modernen Kunstturnen reichte auch eine Ausstellung auf dem 13. Hessischen Landesturnfest 2008 in Baunatal.

Neben der Präsentation von Turnerfahnen und Bannern war es eine historische Ausstellung im VR-Seminarzentrum am Parkstadion in Baunatal.

Dabei haben Turnfreunde aus Kassel und Baunatal die Turngeschichte im "Kleinformat" anhand von Briefmarken und Postkarten präsentiert.

Bei dieser Ausstellung gab es ein Briefmotiv über Friedrich Ludwig Jahn zum 13. Hessischen Landesturnfest 2008 mit Sonderstempel (22. bis 25. Mai 2008 in Baunatal).

Einen Strom von 100.000 Aktiven und Gästen zählte man am Ende der Festtage in Baunatal, es war auch eine großartige Werbung für die Stadt.

siehe auch