Fareed Armaly

Aus Regiowiki
Version vom 10. Februar 2012, 16:51 Uhr von Juliamohr (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Ist ein Künstler aus den USA, der an der documenta XI teilgenommen hat. Er wurde 1957 als Sohn libanesisch-palestinensischer Eltern in Iowa geboren.

Werk

Er gehört zu den Vertretern der Kontext-Kunst. Sein Focus liegt auf multimedialen Installationen.[1]

Weblinks und Quellen

  1. Aus Faz.net am 8. August 2011: Palästinas Identitätskonflikt wird sichtbar: Fareed Armaly