Ewald Mataré: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Vorlage:Documenta-Lexikon}} Ewald Wilhelm Hubert Mataré (1887-1965) war ein deutscher Bildhauer, Grafiker und Maler. Er nahm an der [[Führung durch d…“)
 
 
Zeile 15: Zeile 15:
 
<references/>
 
<references/>
 
 
[[Kategorie: Documenta]] [[Kategorie: Kunst und Kultur]] [[Kategorie: Stadt Kassel/Kunst und Kultur]] [[Kategorie:Person]] [[Kategorie: Documenta/d 1]] [[Kategorie: Documenta/d II]]
+
[[Kategorie: Documenta]] [[Kategorie: Kunst und Kultur]] [[Kategorie: Documenta/d 1]] [[Kategorie: Documenta/d II]]

Aktuelle Version vom 19. Januar 2012, 13:41 Uhr

Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Ewald Wilhelm Hubert Mataré (1887-1965) war ein deutscher Bildhauer, Grafiker und Maler. Er nahm an der documenta 1 und documenta II teil.

Werk

Im Mittelpunkt von Matarés Schaffen stehen stilisierte Tierskulpturen und sakrale Auftragsarbeiten. Sein Oeuvre umfasst an die 600 plastische Werke, mehr als 400 Holzschnitte, etwa 300 Zeichnungen und mehr als 200 Aquarelle.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Wikipedia-Eintrag zu Ewald Mataré