Eisenberg-Siegelweg

Aus Regiowiki
Version vom 2. März 2010, 23:53 Uhr von Henner P. (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der '''Eisenberg-Siegelweg''' veräuft neben großen, offenen Wiesenlandschaften am Nord- und Südhang des Eisenbergs mit weiten Aussichten...“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eisenberg-Siegelweg veräuft neben großen, offenen Wiesenlandschaften am Nord- und Südhang des Eisenbergs mit weiten Aussichten durch mehrere Hallenbuchenwälder und das kleine Wiesental des Kisselbachs.

Anfahrt: von der A 7 und der A 4, Abfahrt Kirchheim, auf der B 454 durch Kirchheim; nach Gersdorf rechts auf die Kreisstraße 34 und auf ihr über den Eisenbergkamm hinweg zum ersten Wanderparktplatz („Stern“).

Weblinks