Druchtolveshusen

Aus Regiowiki
Version vom 11. August 2013, 17:52 Uhr von Henner P. (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ortswüstung Druchtolveshusen

Hochmittelalterlicher wüster Ort Druchtolveshusen, auch Druhtoveshusun, wahrscheinlich im südlichen Teil der Gemarkung Ahnatal -Heckershausen am Rinnbach.

Hier schenkte im Jahre 1097 der Edle Ditmar dem St. Albans Stift zu Mainz sechseinhalb Hufen sowie zwei Mühlen und zwei Wälder. Die genaue Ortsbestimmung ist gegenwärtig nicht möglich.

siehe auch