Die Schwalm: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „==Namen== Der Flussnamen "Schwalm" ist aus dem im 8./9. Jahrhundert gebräuchlichen althochdeutschen Wörtern suualmanaha, suualmaha und Swalmanaha entstanden…“)
 
(Namen)
Zeile 1: Zeile 1:
 
==Namen==
 
==Namen==
 
Der Flussnamen "Schwalm" ist aus dem im 8./9. Jahrhundert gebräuchlichen althochdeutschen Wörtern suualmanaha, suualmaha und Swalmanaha entstanden und bedeutet soviel wie wallendes Wasser oder in anderer Auslegung Dampf - oder Nebelwasser.
 
Der Flussnamen "Schwalm" ist aus dem im 8./9. Jahrhundert gebräuchlichen althochdeutschen Wörtern suualmanaha, suualmaha und Swalmanaha entstanden und bedeutet soviel wie wallendes Wasser oder in anderer Auslegung Dampf - oder Nebelwasser.
 +
 +
==Quelle==
 +
Als kaum wahrnehmbares Rinnsal entspringt die Schwalm am nördlichen Rand des Vogelsberges, etwa 200 Meter südöstlich der Kreisstraße K 130, der Verbindungsstraße zwischen dem Ort Meiches und Köddingen, nahe der sogenannten "Fohlenstall" - Schneise im Vogelsbergkreis.

Version vom 27. April 2015, 16:58 Uhr

Namen

Der Flussnamen "Schwalm" ist aus dem im 8./9. Jahrhundert gebräuchlichen althochdeutschen Wörtern suualmanaha, suualmaha und Swalmanaha entstanden und bedeutet soviel wie wallendes Wasser oder in anderer Auslegung Dampf - oder Nebelwasser.

Quelle

Als kaum wahrnehmbares Rinnsal entspringt die Schwalm am nördlichen Rand des Vogelsberges, etwa 200 Meter südöstlich der Kreisstraße K 130, der Verbindungsstraße zwischen dem Ort Meiches und Köddingen, nahe der sogenannten "Fohlenstall" - Schneise im Vogelsbergkreis.