Dezember: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
Der '''Dezember''' ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender.
 
Der '''Dezember''' ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender.
  
Er hat 31 Tage. Am [[21. Dezember|21.]] oder [[22. Dezember]] ist der Tag der Sonnenwende - die Sonne steht genau über dem Wendekreis des Steinbocks am südlichen Breitengrad von 23°26'. Dieser Tag ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste im Jahr, die Nacht ist die längste, auf der Südhalbkugel exakt umgekehrt.<ref>[http://de.wikipedia.org/wiki/Dezember Quelle: wikipedia.org]</ref>
+
Er hat 31 Tage. Am [[21. Dezember|21.]] oder [[22. Dezember]] ist der Tag der Sonnenwende - die Sonne steht genau über dem Wendekreis des Steinbocks am südlichen Breitengrad von 23°26'. Dieser Tag ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste im Jahr, die Nacht ist die längste, auf der Südhalbkugel exakt umgekehrt. Astronomisch gesehen beginnt der Nordwinter (auf der Nordhalbkugel) mit der Wintersonnenwende.<ref>[http://de.wikipedia.org/wiki/Dezember Quelle: wikipedia.org]</ref>
  
 
== Weblinks und Quellen ==
 
== Weblinks und Quellen ==

Aktuelle Version vom 9. Juni 2013, 17:11 Uhr

November | Dezember | Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Der Dezember ist der zwölfte und letzte Monat des Jahres im Gregorianischen Kalender.

Er hat 31 Tage. Am 21. oder 22. Dezember ist der Tag der Sonnenwende - die Sonne steht genau über dem Wendekreis des Steinbocks am südlichen Breitengrad von 23°26'. Dieser Tag ist auf der Nordhalbkugel der kürzeste im Jahr, die Nacht ist die längste, auf der Südhalbkugel exakt umgekehrt. Astronomisch gesehen beginnt der Nordwinter (auf der Nordhalbkugel) mit der Wintersonnenwende.[1]

Weblinks und Quellen

  1. Quelle: wikipedia.org