Datei:1201-bachmann-sieben.jpg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
({{Bildbeschreibung| Horst Bachmann war als Schüler und Jugendlicher Fußballer beim KSV Hessen und war ab 12. November 1948 als 14-Jähriger spielberechtigt. Später war Bachmann Fußballtrainer und Jugendbetreuer, Schülerwart und Schiedsrichter. Auße)
 
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{Bildbeschreibung|  Horst Bachmann war als Schüler und Jugendlicher Fußballer beim KSV Hessen und war ab 12. November 1948 als 14-Jähriger spielberechtigt. Später war Bachmann Fußballtrainer und Jugendbetreuer, Schülerwart und Schiedsrichter. Außerdem spielte er in seiner Jugend Tischtennis. In den Unterlagen des 2002 Verstorbenen finden sich viele Fotos, die seine Witwe Jutta Regiowiki zur Verfügung stellte. Hier sind die TT-Spielerinnen und –Spieler des KSV Hessen wohl 1950 zu sehen mit (hinten von links) Rolf Christ, Ursel Rauter, Horst Fricke, Lilo Stahl, Herbert Kohlen, Horst Siebert, Lilo Ortlieb (vorn) Waltraud Kuchhäuser, Manfred Schaub und Horst Bachmann.
+
{{Bildbeschreibung|  Horst Bachmann war als Schüler und Jugendlicher Fußballer beim KSV Hessen und war ab 12. November 1948 als 14-Jähriger spielberechtigt. Später war Bachmann Fußballtrainer und Jugendbetreuer, Schülerwart und Schiedsrichter. Außerdem spielte er in seiner Jugend Tischtennis. In den Unterlagen des 2002 Verstorbenen finden sich viele Fotos, die seine Witwe Jutta Regiowiki zur Verfügung stellte. Hier sind die TT-Spielerinnen und –Spieler des KSV Hessen wohl 1950 zu sehen mit (hinten von links) Rolf Christ, Ursel Rauter, Horst Fricke, Lilo Stahl, Herbert Kohlen, Horst Siebert, Ortlieb (vorn) Waltraud Kuchhäuser, Manfred Schaub und Horst Bachmann.
 
| unbekannt
 
| unbekannt
 
| unbekannt
 
| unbekannt

Aktuelle Version vom 31. Juli 2019, 09:54 Uhr

Beschreibung 
Horst Bachmann war als Schüler und Jugendlicher Fußballer beim KSV Hessen und war ab 12. November 1948 als 14-Jähriger spielberechtigt. Später war Bachmann Fußballtrainer und Jugendbetreuer, Schülerwart und Schiedsrichter. Außerdem spielte er in seiner Jugend Tischtennis. In den Unterlagen des 2002 Verstorbenen finden sich viele Fotos, die seine Witwe Jutta Regiowiki zur Verfügung stellte. Hier sind die TT-Spielerinnen und –Spieler des KSV Hessen wohl 1950 zu sehen mit (hinten von links) Rolf Christ, Ursel Rauter, Horst Fricke, Lilo Stahl, Herbert Kohlen, Horst Siebert, Ortlieb (vorn) Waltraud Kuchhäuser, Manfred Schaub und Horst Bachmann.
Quelle 
unbekannt
Fotograf (oder Zeichner) 
unbekannt
Datum der Aufnahme 
unbekannt
Andere Versionen 
Lizenz 



Creative Commons-Lizenz

Diese Datei ist lizensiert unter der Creative Commons-Lizenz
Attribution Noncommercial ShareAlike 2.0

(Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.0)


Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell17:29, 23. Jan. 2014Vorschaubild der Version vom 23. Januar 2014, 17:29 Uhr1.144 × 1.018 (184 KB)Pfritschler (Diskussion | Beiträge){{Bildbeschreibung| Horst Bachmann war als Schüler und Jugendlicher Fußballer beim KSV Hessen und war ab 12. November 1948 als 14-Jähriger spielberechtigt. Später war Bachmann Fußballtrainer und Jugendbetreuer, Schülerwart und Schiedsrichter. Auße
  • Du kannst diese Datei nicht überschreiben.

Die folgende Seite verwendet diese Datei:

Metadaten