Burgwaldkaserne Frankenberg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „Die Kommandeure von 1962 bis heute: • 1962 bis 1966: Erich Mahl; • 1966 bis 1970: Günter Miosga; • 1970 Heinrich Müller; • 1970 bis 1973: Theodor M…“)
 
Zeile 1: Zeile 1:
Die Kommandeure von 1962 bis heute:
+
Die Burgwaldkaserne frankenberg besteht seit 1962. Dort stationiert ist das
 +
 
 +
Die 21 Kommandeure von 1962 bis heute:
  
 
• 1962 bis 1966: Erich Mahl;
 
• 1962 bis 1966: Erich Mahl;
Zeile 41: Zeile 43:
 
• Dezember 2008 Thomas Mauer bis Juli 2011.
 
• Dezember 2008 Thomas Mauer bis Juli 2011.
  
• Seit Juli 2010: Elmar Henschen. Foto: zgm
+
• Seit Juli 2010: Elmar Henschen.
  
Elmar Henschen
+
==Weblinks==
 +
[http://www.hna.de/nachrichten/kreis-waldeck-frankenberg/frankenberg/kommandowechsel-frankenberger-burgwaldkaserne-1308573.html HNA vom 5. Juli 2011: Kommandowechsel in der Frankenberger Burgwaldkaserne]

Version vom 27. Oktober 2011, 16:52 Uhr

Die Burgwaldkaserne frankenberg besteht seit 1962. Dort stationiert ist das

Die 21 Kommandeure von 1962 bis heute:

• 1962 bis 1966: Erich Mahl;

• 1966 bis 1970: Günter Miosga;

• 1970 Heinrich Müller;

• 1970 bis 1973: Theodor Müllenberg;

• 1973 bis 1976: Rudolf Grabau;

• 1976 bis 1979: Axel Ruppert;

• 1979 bis 1981: Günter Hoffmann;

• 1981 bis 1985: Ulfried Schreglmann;

• 1985 bis 1987: Hartwig Noth;

• 1987 bis 1990: Dieter Wolff;

• 1990 bis 1992: Adolf Gabriel;

• 1992 bis 1994: Kurt Schwarz;

• 1994 bis 1996: Hartmut Pauland;

• 1996 bis 1998: Heinrich-Wilhelm Steiner;

• 1998 bis 2001: Helmut Heck;

• 2001 bis 2003: Claus Jürgen Müller;

• 2003 bis 2005: Peter Richert;

• 2005 bis Dezember 2007: André Welter;

• Dezember 2007 bis Dezember 2008: Manfred Orth.

• Dezember 2008 Thomas Mauer bis Juli 2011.

• Seit Juli 2010: Elmar Henschen.

Weblinks

HNA vom 5. Juli 2011: Kommandowechsel in der Frankenberger Burgwaldkaserne