Zur Wiege der Landgrafschaft

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zur Wiege der Landgrafschaft

Ein Wandervorschlag vom Rhönklub Kassel


Unsere Wanderung ist eine Rundwanderung, sie beginnt und endet in Gudensberg am Rathaus. Empfehlenswert ist diese Wanderung, weil wir 2007 das Jahr der Heiligen Elisabeth begehen.

Wir beginnen mit einem Rundgang durch die schöne Altstadt, über den Marktplatz ansteigend zur Kirche St. Margarethe und weiter zum Schlossberg mit der Wenigenburg und der Ruine der Obernburg. Es geht zurück zum Marktplatz, hier finden wir das Wegzeichen, ein weißes Kreuz. Dieses weist uns den Weg bis nach Böddiger. Der Weg führt aus Gudensberg durch ein kleines Tal nach Maden. Links oberhalb von Maden erblicken wir auf einer Kuppe den Maderstein.

In Maden wandern wir auf der Hauptstraße nach rechts Richtung Obervorschütz. Am Ortsende erblicken wir auf der linken Seite in einer kleinen Anlage den Wotanstein.

Wir gehen zurück in den Ort auf den Wanderweg mit dem weißen Kreuz, auf diesem durch Feld und Flur erreichen wir Böddiger. Im Ort auf der Hauptstraße etwa 150 Meter nach links finden wir am Friedhof das weiße Wegzeichen X 2 für den Löwenweg. Diesem Zeichen folgen wir nach links, leicht ansteigend bis nach Gudensberg. Wir unterqueren eine Hochspannungsleitung und erreichen den Wald, das Mader Holz. Im Wald treffen wir auf eine schöne Schutzhütte, die zur Rast einlädt. Weiter geht es durch Wald, überqueren die Bundesstraße B 254 und blicken nach links, über die Mader Heide zum Maderstein.

Der Weg führt uns links am Lamsberg vorbei, mit einem aufgegebenen Basaltbruch, durch einen kleinen Wald und erblicken vor uns Gudensberg. Dem Zeichen X 2 folgend erreichen wir nach etwa 1500 Meter den Ausgangspunkt, das Rathaus von Gudensberg.


Rhönklub: Andreas Koch, Telefon/Fax 05 61-87 11 80. Wanderungen jeden Dienstag und alle 14 Tage sonntags.