Zoo am Rammelsberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ZooamRammelsberg.jpg

Der Zoo am Rammelsberg (auch: Kleintierzoo am Rammelsberg) wurde im März 1974 von Horst Schwenk gegründet. Er liegt in Kassel - Wahlershausen am Rammelsberg. Thomas und Monika Schwenk haben den Zoo im Jahr 1999 in zweiter Generation übernommen, mit weiterer Unterstützung der Eltern.

Tiere

Auf einem etwa zwei Hektar großen Grundstück werden etwa 100 Tiere gehalten. Betrieben wird der Zoo aufgrund des privaten, nicht kommerziellen Interesses der Familie Schwenk.

Tierefüttern.jpg

Insbesondere Kindern bietet er die Chance, Haustieren wie Esel, Meerschweinchen und Kaninchen zu begegnen. Einige Tiere dürfen gestreichelt und gefüttert werden. Aber es gibt auch "exotischere" Tiere zu sehen wie Alpakas, Papageien, Flamingos, kleine Affen. In einem Terrarienhaus gibt es unter anderem Leguane und Schlangen zu sehen.

Finanzierung

Der Eintritt ist frei, der Tierpark wird ausschließlich durch Spenden der Besucher und Einnahmen aus Getränke- und Eisverkauf finanziert.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 14 - 18 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 10 - 18 Uhr.

Im Winter (ab Oktober) ist bis Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Dezember und Januar geschlossen.

Adresse

Adresse: Rammelsbergstraße, D-34132 Kassel

siehe auch

Weblinks und Quellen