Zennern

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zennern ist ein Ortsteil der nordhessischen Gemeinde Wabern mit 788 Einwohnern.

Die Einwohner wurden von den Nachbardörfern in Anlehnung an die reiche Kolonialmacht auch "Engländer" genannt, da die Einwohner von Zennern vergleichsweise wohlhabend waren.

Gemarkung

Die Gemarkung Zennern hat eine Größe von ca. 780 Hektar.

Geschichte

Aus der Ortsgeschichte

Zennern wurde erstmals im Jahr 1193 als "Cenre" urkundlich erwähnt.

Am 31. Dezember 1971 wurde Zennern ein Ortsteil der Gemeinde Wabern.

Wussten Sie schon, dass ...

  • ... bis zum Jahr 1972 etwa ein Viertel des heutigen Gesamtgeländes des Flugplatzes Fritzlar sich im Gemarkungsgebiet der damals noch selbstständigen Gemeinde Zennern befunden hat, ehe im Zuge der Gebietsreform eine entsprechende Arrondierung vorgenommen wurde.

Klaus Leise, Geschichtsverein Fritzlar

Kirche

Die heutige Kirche in Zennern geht offenbar auf einen Vorgängerbau aus dem 15. Jahrhundert zurück und entstand in den Jahren 1799 - 1801 nach Plänen des Kasseler Baumeisters Johann Andreas Engelhardt. Die Orgel aus dem Jahr 1820 stammt aus der Werkstatt von Johann Dietrich Kuhlmann. [1]

Literatur

  • Kathrin Ellwardt u.a., Die Michaelskirche in Zennern 1799-1999, Zennern 1999

siehe auch

Vereine

Am Ort gibt es 7 Vereine.

  • SC Schwarz-Weiß 1920 Zennern e. V. | Link
  • Tauziehclub Zennern 1978 e. V. | Link

Wandern und Radwandern

Radwege

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Informationen auf www.kirchbau.de

Weblinks



Ortsteile der Gemeinde Wabern

Falkenberg | Harle | Hebel | Niedermöllrich | Rockshausen | Udenborn | Unshausen | Uttershausen | Wabern | Zennern