Yonca Cakmak

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yonca im Mai 2010 bei ihrem Popstar-Casting in Kassel Foto:HNA/Malmus

Yonca Cakmak (* am 2. Mai 1988) kommt aus Kassel und war Teilnehmerin der ProSieben-Sendung "Popstars". Ihre Eltern, Serpil und Ahmet Cakmak, stammen aus der Türkei.

Biografie

  • Die 22-Jährige lebt im Wolfsanger in Kassel.
  • Sie studiert „Stadt- und Regionalplanung“ an der Universität Kassel. [1]
  • Ihr erstes Geld hat Yonva als Kassiererin in einem Kasseler Lebensmittelmarkt verdient.

Karriere

In ihrer Freizeit tanzt die Studentin in der Kasseler Tanz-Formation „So What?!“[2]. Ihr Team wurde 2010 Deutscher Meister im Videoclip-Dancing. [3]

Popstars

Mai 2010: Yonca Cakmak (links) freut sich mit ihrer Schwester Buket, dass sie beim Casting in Kassel eine Runde weiter gekommen sind. Foto: HNA//Malmus
  • Yonca bewarb sich bereits mit 16 Jahren bei Popstars. Damals kam sie nicht in die nächste Runde [4]
  • Im Mai 2010 nahm Yonca am Casting zu Popstars im Kasseler Kino Cineplex teil. Gemeinsam mit ihrer Schwester Buket (21 Jahre) kam sie in den sogenannten "Recall". [5] Von ihrem Casting in Kassel gibt es ein Video
  • Im Anschluss fanden Sing-, Tanz- und Bewegungstrainings unter professioneller Anleitung statt. Die Workshops waren zunächst in Nashville und Los Angeles. [6] So multikulturell wie Yonca ist die Hälfte der 3173 Bewerberinnen 2010 bei Popstars.
  • Yonca Cakmak war unter den Finalistinnen der Popstars-Staffel "Girls Forever". In der Pro7-Sendung versuchte Yonca durch ihr Können Mitglied der Mädchen-Band „LaVive“ werden. Gesucht wurde eine Girlgroup, bestehend aus vier Sängerinnen. [7]
  • Neben vielen Drehterminen außerhalb der Sendung gibt es auch täglich mindestens sechs Stunden Gesangs- und Tanzunterricht zur Vorbereitung auf den nächsten Auftritt bei Popstars. [8]
  • Yonca Cakmak schafft es bis in die letzte Runde von Popstars. Doch ihr Traum, am Ende weiter zu kommen und in die neue Mädchen-Band LaVive aufgenommen zu werden, geht am Donnerstag, 9. Dezember 2010, nicht in Erfüllung. Die Fernsehzuschauer fällen die Entscheidung per Telefonabstimmung. Yonca Cakmak bedankt sich nach der Entscheidung bei der Jury, den Fans und ihrer Familie. [9]


Gründung der eigenen Band

Nur eine Woche nach dem Popstars Finale, in diesem Yonca Cakmak vom Fernsehpublikum rausgewählt wurde, wurde bekannt, dass die Kasslerin mit den ebenfalls ausgeschiedenen Kandidatinnen Esra Ünver und Diba Hakimi eine eigene Band gründen wird. [10]

Privates

  • Yonca ist mit ihrem Freund Dominik seit zweineinhalb Jahren zusammen.
  • Yonca sagt, dass sie eine Schwäche für Schokolade und Klamotten habe. [11]
  • Ihre Lieblinsmusiker sind Rihanna und Justin Timberlake
  • Sie beschreibt sich selbst als "natürlich, freaky, funny" und "dizipliniert". [12]
  • Wenn sie nicht Sängerin werden kann, würde sie gerne Schauspielerin werden. [13]

Siehe auch

Yonca 2009 Foto:HNA/Malmus


Quellen und Links

  1. HNA.de vom 21. November 2010: Kasseler Studentin Yonca setzt sich bei Popstars durch
  2. HNA.de vom 21. November 2010: Kasseler Studentin Yonca setzt sich bei Popstars durch
  3. HNA.de vom 1. Dezember 2010: Yoncas Freunde von der Kasseler Tanzgruppe So What?! erzählen über die Popstar-Kandidatin
  4. Prosieben.de vom 26. August 2010: Interview mit Yonca
  5. HNA.de vom 4. Mai 2010: Popstars-Casting in Kassel: Singen für Detlef
  6. HNA.de vom 21. November 2010: Kasseler Studentin Yonca setzt sich bei Popstars durch
  7. HNA.de vom 30. November 2010: Popstars: Donnerstagabend fällt Entscheidung für Kasseler Studentin Yonca
  8. HNA.de vom 30. November 2010: Popstars: Donnerstagabend fällt Entscheidung für Kasseler Studentin Yonca
  9. HNA.de vom 10. Dezember 2010: Popstars-Finale: Die Kasselerin Yonca ist raus
  10. Promiflash.de vom 22. Dezember 2010: Yonca, Esra und Diba gründen eine eigene Band
  11. Prosieben.de vom 28. Oktober 2010: About Yonca
  12. Prosieben.de Kandidatin Yonca
  13. Prosieben.de vom 26. August 2010: Interview mit Yonca