Yinka Shonibare

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Yinka Shonibare ist ein afrikanischer Künstler (Jahrgang 1962), der an der documenta 11 teilgenommen hat.[1]

Werk

Shonibare thematisiert die Erfahrungen der Kolonialzeit. In seinen Arbeiten verwendet er gern die bunten Stoffe, die aber, wie er es sieht, nur scheinbar afrikanische Identität herstellen. In seinen Raumbildern (Tableaus) hält er den einstigen Kolonialherren den Spiegel vor.


siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. Englischsprachiger Wikipedia-Eintrag zu Yinka Shonibare