Wussten Sie schon, dass... Guxhagen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


  • ... der erste Chor in der Region ein Kirchenchor in Grebenau war - und das schon im Jahr 1744?
    Fritz Strack, Gensungen

  • ... der Maler Carl Glinzer 1802 in der Fuldamühle des Ortes Breitenau geboren ist? 1820 besuchte er die Kunstakademie in München, 1825 die Davidsche Schule in Paris und reiste 1833 nach Italien. Carl Glinzer fand Anerkennung in der Porträt- und Landschaftsmalerei.
    August Bollerhey, Wehren

  • ... der Lehrergesangverein Guxhagen, der 1814 gegründet wurde, wegen "der demokratischen Gelüste der Lehrer" von der kurfürstlichen Regierung in Kassel verboten wurde?
    Fritz Strack, Gensungen

  • ... am 1. Juli 1845 bei Guxhagen-Grebenau mit dem ersten Spatenstich der Eisenbahnbau in Kurhessen begann? Gegner der Eisenbahn waren der Oberst von Ochs und der Major Bähr. Doch der Spottvers: "Die Eisenbahn in ihrem Lauf, hält weder Ochs noch Bär mehr auf, war in aller Munde."
    August Bollerhey, Wehren

  • ... Generalfeldmarschall Friedrich Paulus am 23. September 1890 in Guxhagen-Breitenau geboren wurde? Bekannt wurde er als Oberbefehlshaber der 6. Armee, die im Winter 1942/43 in Stalingrad im Krieg gegen die Sowjetunion unterging. Paulus konnte nicht über seinen Schatten springen und die Durchhaltebefehle des Führers ignorieren.
    Thomas Schattner, Wabern