Josias Wolrad Brützel

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von Wolrad Brützel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Altaraufsatz von J. W. Brützel in der Kilianskirche Usseln

Josias Wolrad Brützel (auch: Josias Wolrat Brützel), geboren 1653, gestorben 1733 (jeweils in Lichtenfels, Kreis Waldeck-Frankenberg) war zur Zeit des Barock ein bedeutender waldeckischer Bildschnitzer, Schnitzer und Tischler.

Brützel stammt aus Immighausen südlich von Korbach, heute ein Ortsteil von Lichtenfels.

Von ihm wurden sehenswerte Kunstwerke geschaffen, darunter der 1708 geschaffene Kanzelaltar der evangelischen Kirche in Sachsenberg, der barocke Altaraufsatz in der Kirche von Neerdar, der "Das jüngste Gericht" darstellt oder der sehenswerte Barockaltar in der Kilianskirche Usseln.

In Korbach entstand ein prächtiges Barockportal aus der Werkstatt des Bildhauers für das Hartwig‘sche Haus in der Stechbahn Nr. 9. Wenn es ein Haus in Korbach gibt, vor dem auch der eilige Besucher verweilt, um seine Schönheit zu bewundern, so ist es dieses.

Literatur

  • Charlotte Nieschalk, Jens Kulick, Der waldeckische Barockbildhauer Josias Wolrad Brützel, Heft 1 der Museumshefte Waldeck-Frankenberg, Waldeckischer Geschichtsverein e. V.

siehe auch

Portal von Haus Hartwig in Korbach