Witzenhäuser Woche

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Witzenhäuser Woche

aus: HNA-online vom 30.4.08:

Landkultur und Blütenpracht

Die Veranstaltungen der Witzenhäuser Woche locken in die Kirschblüte

Mit der Einweihung eines Kirschenerlebnispfades erreicht die 15. (Grüne) Witzenhäuser Woche heute einen ersten Höhepunkt. Beginn der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr auf dem Witzenhäuser Marktplatz. Der Kirschenerlebnispfad ist ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt, Universität Kassel, Land Hessen und dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz. Ziel ist der Erhalt alter Sorten im Obstanbau.

Die Grüne Woche ist in diesem Jahr der Landkultur gewidmet. In der Witzenhäuser Innenstadt werden sich bis zum Sonntagabend zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen darstellen. Von besonderem Interesse sind der Pflanzenmarkt und die Darstellung von Forschung und Technik auf dem Gelände der Universität (Steinstr. 19). Sie hat am Sonntag, 4. Mai, ihre Türen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Fachgebiete des Bereichs Ökologische Agrarwissenschaften stellen dann ihre Forschungsergebnisse dar. Hinzu kommen Stände der heimischen Landwirtschaft, des Kompetenzzentrums Hessen-Rohstoffe und der Deula-Lehranstalt für Technik.

Anlass der Witzenhäuser Woche, die vor 15 Jahren begründet wurde, ist die Kirschblüte: Sie gibt den Rahmen für vielerlei Veranstaltungen in und um die Stadt ab. Traditionell ist mittlerweile schon das Laufsportereignis "Kirschblütenlauf" im Gelstertal (Start: heute, 9 Uhr). Und auch auf dem Wasser gibt es ein Großereignis: Die Werraland-Rallye zwischen Eschwege und Witzenhausen sorgt am Samstag, 3. Mai, von 8 bis 14.30 Uhr für Leben auf dem Fluss. Erwartet werden 800 Wassersportler aus dem ganzen Bundesgebiet.

siehe auch