Wasserburg Friedewald

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasserburg Fridewald

Die Ruine der mittlelterlichen Wasserburg Friedewald liegt in der gleichnamigen Gemeinde Friedewald, im Osten des Landkreises Hersfeld-Rotenburg.

Sie entstand im 13. Jahrhundert und wurde im Jahre 1480 grundlaegend umgebaut. Danach diente sie als landgräflicher Amtssitz und Jagdschloss.

Nach der Zerstörung 1762 im Siebenjährigen Krieg ist lediglich noch die Ruine der Wasserburg erhalten geblieben.

Von der Vorburg der Wasserburg ist heute noch der nördliche und südliche Marstall erhalten. Im südlichen Flügel ist das Museum von Friedewald untergebracht, im westlichen, neu gebauten Flügel ein Hotel.

siehe auch

Weblinks