Wasserburg Aue

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von Wasserburg Aue Groß)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Wasserburg Aue
Foto: Forbert

Groß war die Wasserburg am Dorfrand von Aue nie. Doch am östlichen Ortseingang der Straße zwischen Wanfried und Eschwege im Werratal fallen die Reste auf.

Geschichte

Durch den von kroatischen Truppen im April 1637 mitten im Dreißigjährigen Krieg gelegten Brand fiel das von einem noch erkennbaren Wassergraben umgebene, in U-Form errichtete Bauwerk in Schutt und Asche. Die Burg dürfte schon 1272 gestanden haben. Erhaltene Teile könnten aus dem 15. Jahrhundert stammen, aber auch auf einen älteren Bau zurückgehen. Umbauten erfolgten in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, die zum Erscheinungsbild eines wehrhaften Renaissancebaus führten.

Bis in die Neuzeit gehörte die Anlage den Herren von Eschwege, deren Wappen noch auf der Südseite zu sehen ist. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Ruine mit einem Turm versehen. Seit 2004 wird im Inneren archäologisch geforscht.

Fotos

Die Fotos der Burgen-Serie finden Sie im Internet unter www.hna.de/foto

siehe auch

Weblinks und Quellen