Wasenberg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasenberg
Kirche-Wasenberg.jpg
Kirche zu Wasenberg
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk: Kassel
Landkreis: Schwalm-Eder
Gemeinde: Willingshausen
Einwohner: 1.590 (Stand: 31.12.2007)
Postleitzahl: 34628
Telefonvorwahlen: 06691 und 06697
Kfz-Kennzeichen: HR
Adresse der
Verwaltung:
Loshäuser Weg 9
34628 Willingshausen
Bürgermeister: Heinrich Vesper (FDP)
Ortsvorsteher: Volker Damm (SPD)

Wasenberg ist ein Ortsteil der nordhessischen Gemeinde Willingshausen im Schwalm-Eder-Kreis mit ca. 1.590 Einwohnern. In Wasenberg gibt es 17 Vereine.

Gemarkung

Die Gemarkung Wasenberg hat eine Größe von etwa 1.496 Hektar.

Geschichte

Wasenberg wird erstmals im Jahr 1290 in einer Urkunde des Klosters Immichenhain genannt.

Kirche

Wasenberg - ein lebenswerter Ort

Wasenberg - ein lebenswerter Ort!

Der Ortsteil Wasenberg bietet seinen Bürgern alles, was man zum Leben und Wohnen benötigt. Der Lebensmittelladen, die Metzgerei, die Bäckerei und der Drogeriemarkt sind sehr gut sortiert. Zwei Bekleidungsgeschäfte, zwei Möbelhäuser und zwei Gasthäuser gehören ebenso zum Ortsbild wie mehrere Friseurläden, eine Massagepraxis, zwei Holzlädchen und ein Blumenladen. Für die Kinder am Ort gibt es einen Kindergarten sowie eine Grundschule. In den örtlichen Vereinen gibt es viele Betätigungsfelder. Mit dem "Schwälmer Dom" steht in Wasenberg die größte Kirche weit und breit. Wasenberg - hier lässt es sich leben!!

(Die Schüler der Klasse 4, Jahrgang 08/09)

Weblinks



Ortsteile der Gemeinde Willingshausen

Gungelshausen | Leimbach | Loshausen | Merzhausen | Ransbach | Steina | Wasenberg | Willingshausen | Zella