Wanfried - Hotel Zum Schwan

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal des Hotels mit den beiden "Nikoläusen"

Das repräsentative Fachwerkhaus in Wanfried (Marktstraße 20/ 22) aus dem späten 17. Jahrhundert - neben dem Fachwerkrathaus der Stadt - diente zu Beginn des 18. Jahrhunderts als Ständehaus (Parlament) der in und um Wanfried lebenden Adelsfamilien, besonders aber als Hotel und Restaurant bevor es nach umfangreichen Sanierungsarbeiten und dem Anbau des Bürgerhaussaales im Jahre 2002 feierlich als neues Bürgerhaus und Hotel „Zum Schwan“ eingeweiht wurde.

siehe auch

Weblinks