Walter Lübcke

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walter Lübcke (* 22. August 1953 in Bad Wildungen) ist ein Politiker und Diplom-Ökonom aus Nordhessen und seit 20. Mai 2009 Regierungspräsident des Regierungsbezirks Kassel.

Werdegang

Regierungspräsident

Am 20. Mai 2009 wurde Lübcke offiziell zum Nachfolger von Lutz Klein. 500 Gäste kamen zur Amtseinführung ins Kasseler Opernhaus. Unter den Gästen waren damalige Amtsträger wie IHK-Präsident Martin Viessmann, der Chef des VW-Werks in Baunatal, Hans-Helmut Becker, Kassels Uni-Präsident Rolf-Dieter Postlep, der Fuldaer Weihbischof Karlheinz Diez und alle damaligen Landräte. Volker Bouffier (CDU), damals noch Hessischer Innenminister, überreichte die Ernennungsurkunde.

siehe auch

Weblinks und Quellen