Wahlhausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahlhausen
Kirche Wahlhausen (BICYCLE).jpg
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Eichsfeld
Höhe: 150 m ü. NN.
Einwohner: etwa 350 (2010)

Wahlhausen ist ein Ort im Landkreis Eichsfeld.

Die Gemeinde gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Hanstein-Rusteberg und zum Bundesland Thüringen.

Geografie

Der Ort im Eichsfeld (mit einer Gemarkungsgröße von 7,14 qkm) liegt direkt am Werraufer an der thüringisch/ hessischen Grenze und in unmittelbarer Nachbarschaft von Bad Sooden-Allendorf (auf hessischer Seite). Durch den Ort führt die Deutsche Märchenstraße.

Im Norden liegt der Höheberg und von Südosten erstrecken sich die Vorberge der Gobert. Am linken Werraufer verlaufen die Ausläufer des Meißners mit dem Ahrenberg.

Geschichte

Erinnerungsschild an die Zeit der innerdeutschen Grenze in Richtung Wahlhausen

Als "Waldesa" (Waldwasser) wurde der Ort erstmals erwähnt, woraus der heutige Namen entstand.

In einer Urkunde von 1243 wird ein Hartungus von Waldesa anlässlich einer Schenkung zugunsten des Klosters Germerode genannt.

Nach dem Verfall ihrer Stammburg verlegte das Rittergeschlecht von Hanstein ihre Wohnsitze in die umliegenden Dörfer. Auch in Wahlhausen entstanden mit dem Unter-, Mittel- (auch Ershäuser Hof) und den Oberhof drei Herrenhäuser. Landesherr war bis zur Säkularisation im Jahre 1802 Kurmainz.

Das dreigeteilte Wappen des Orts zeigt im oberen Bereich rechts die Kirche und links die drei Monde aus dem Wappen des Rittergeschlechts von Hanstein und symbolisiert im unteren Bereich den Lauf von Werra und Walse.

Kirche

Die Margaretenkirche in Wahlhausen entstand im Jahre 1718 als Patronatskirche des ortsansässigen Rittergeschlechts von Hanstein. Drei Kirchglocken (aus 1355 und 1422) sind die ältesten der Region und stammen aus der Vorgängerkirche.

Nachdem der vorläufig letzte Gottesdienst im Herbst 1976 gefeiert worden war, stand die Kirche zunächst leer, bevor sie im Jahre 1992 wieder feierlich eingeweiht wurde. In der sanierten Kirche sind beeindruckende Malereien (um 1775) des Wahlhäuser Laienmaler Johann Friedrich Ender (1721-1788) zu besichtigen.

Die annähernd lebensgroße Lindenholzskulptur neben dem Altar stellt die heilige Elisabeth dar.

Sehenswürdigkeiten

siehe auch

Tradition

  • Kirmes in Wahlhausen

Vereine

Grenzzaunrest aus DDR-Zeiten im Mai 2010
  • Freiwillige Feuerwehr Wahlhausen | Link
  • SV Werratal Wahlhausen | Link
  • Verein für Eichsfeldische Heimatkunde | Link
  • Verein zur Erhaltung und Renovierung der Wahlhäuser Kirche | Link

Werra-Radweg

Der ca. 377 km lange Werra-Radweg verläuft entlang der Werra in Thüringen, Hessen und Niedersachsen.

Er führt von den beiden Werraquellen in Fehrenbach und Siegmundsburg bis nach Hann. Münden.

siehe dazu:

Weblinks



Städte und Gemeinden im Landkreis Eichsfeld
Eic wappen1.jpg

Arenshausen | Asbach-Sickenberg | Berlingerode | Bernterode (bei Heilbad Heiligenstadt) | Bernterode (bei Worbis) | Birkenfelde | Bischofferode ( Eichsfeld ) | Bockelnhagen | Bodenrode-Westhausen | Bornhagen ( Eichsfeld ) | Brehme | Breitenworbis | Buhla | Burgwalde | Büttstedt | Deuna | Dieterode | Dietzenrode-Vatterode | Dingelstädt | Ecklingerode | Effelder | Eichstruth | Ferna | Freienhagen ( Eichsfeld ) | Fretterode | Geisleden | Geismar ( Eichsfeld ) | Gerbershausen | Gernrode ( Eichsfeld ) | Gerterode ( Eichsfeld ) | Glasehausen | Großbartloff | Großbodungen | Hausen ( Eichsfeld ) | Haynrode | Heilbad Heiligenstadt | Helmsdorf | Heuthen | Hohengandern | Hohes Kreuz | Holungen | Hundeshagen | Jützenbach | Kallmerode | Kefferhausen | Kella | Kirchgandern | Kirchworbis | Kleinbartloff | Kreuzebra | Krombach | Küllstedt | Leinefelde-Worbis | Lenterode | Lindewerra | Lutter | Mackenrode ( Eichsfeld ) | Marth | Neustadt | Niederorschel | Pfaffschwende | Reinholterode | Rohrberg | Röhrig | Rustenfelde | Schachtebich | Schimberg | Schönhagen ( Eichsfeld ) | Schwobfeld | Sickerode | Silberhausen | Silkerode | Steinbach | Steinheuterode | Steinrode | Stöckey | Tastungen | Teistungen | Thalwenden | Uder | Volkerode ( Eichsfeld ) | Vollenborn | Wachstedt | Wahlhausen | Wehnde | Weißenborn-Lüderode | Wiesenfeld ( Eichsfeld ) | Wingerode | Wüstheuterode | Zwinge