Vorlage:/documenta/august/1

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-Serie: 100 Tage, 100 Artikel. Heute: ZWEHRENTURM

Zwehrenturm mit Ottoneum

Der Zwehrenturm, auch: Zwehrener Turm, ist das einzige noch erhaltene Stadttor in Kassel. Der Turm wurde im Jahre 1330 in gotischem Stil erbaut. Der Befestigungsturm diente als Stadttor in Richtung Frankfurt und war der Haupteingang in das mittelalterliche Kassel. Ursprünglich hatte der Turm ein Dach in Pyramidenform. Der am Turm befindliche Wappenstein stammt aus dem Jahre 1554. Im Jahre 1597 baute man das Neue Tor im Bereich des heutigen Königsplatzes. Grund waren häufigen Unfälle im Bereich des alten engen Tores. Das Tor wurde für den Verkehr geschlossen und diente bis 1639 als Durchfluss für die Drusel, die sich von dort in den Befestigungsgraben ergoss. ARTIKEL LESEN