Vorlage:/documenta/Juli/7

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wiki-Serie: 100 Tage, 100 Artikel. Heute: Documenta-Führer Dirk Schwarze

HNA-Autor Dirk Schwarze (Foto: Koch)
Der frühere HNA-Redakteur Dirk Schwarze führt in unserem Internetlexikon beispielhaft durch die documenta-Geschichte. Die Geschichte der documenta spielt mitten in der Stadt Kassel, aber für außen Stehende ist sie so undurchdringbar wie ein Dschungel. Da ist es gut, wenn man jemanden hat, der einem den Weg weist. Der frühereHNA-Redakteur und Kultur-Chef Dirk Schwarze kennt sich in der Geschichte der Kasseler Kunstschau aus wie kein anderer. Zum ersten mal hat er 1972 die documenta besucht und darüber geschrieben. Von 1982 bis 2007 war er bei der HNA für die documenta-Berichterstattung zuständig, außerdem hat er das Standardwerk „Meilensteine: 50 Jahre documenta” herausgegeben. Und nun führt er die Nutzer des HNA-Internetlexikons RegioWiki durch die documenta-Geschichte. ARTIKEL LESEN