Volkhardinghausen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Volkhardinghausen ist ein Stadtteil von Bad Arolsen im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Geografie

Der Ort liegt an der Straße zwischen Bad Arolsen - Landau und Elleringhausen.

Geschichte

Ursprünglich stand in Volkhardingshausen ein Kloster der Augustinerherren. Von dem Klostergebäude steht noch ein spätgotisches Gebäude mit Staffelgiebel, das einen restaurierten Rest des Kreuzganges in sich birgt.

1526 fand die Volkhardinghäuser Synode statt. In Folge der Reformation wurden die Klöster in der Grafschaft nach hessischem Vorbild aufgelöst, so z. B. Kloster Berich, Kloster Flechtdorf, Kloster Marienthal, Kloster Schaaken oder Kloster Werbe, wobei die Erträge für mildtätige Stiftungen oder auch als Grundstock für die Gründung der Alten Landesschule Korbach Verwendung fanden.

Nach der Reformation und nachdem der letzte Mönch im Jahre 1567 verstorben war, kam auch das Kloster Volkhardinghausen an die Grafen von Waldeck. Das Kloster wurde aufgehoben und zur gräflichen Meierei. Später wurden "Kolonisten" angesiedelt.

In der 1840 errichteten „Fürstlich Waldecksche Hofbibliothek“ finden sich auch hunderte Handschriften und Drucke aus dem ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift Volkhardinghausen.

Der Klosterteich unterhalb der Klosterkapelle diente früher den Mönchen zur Fischzucht und wird auch heute noch als Fischteich genutzt.

Der erhaltene Teil des ehemaligen Kreuzgangs in Volkhardinghausen wird heute von der evangelischen Kirchengemeinde Bad Arolsen - Landau, zu der Volkhardinghausen kirchlich gehört, als "Klosterkapelle" für Gottesdienste und Trauerfeiern genutzt.

Ein historischer Grenzpunkt ist die sogenannte Franzoseneiche in der Nähe der Waldschmiede, wo die Gemarkungen von Landau, Braunsen, Elleringhausen und Volkhardinghausen zusammentreffen.

siehe auch

Weblinks



Städte und Gemeinden im Landkreis Waldeck-Frankenberg
WappenWaldeckFrankenberg.jpg

Allendorf | Bad Arolsen | Bad Wildungen | Battenberg | Bromskirchen | Burgwald | Diemelsee | Diemelstadt | Edertal | Frankenau | Frankenberg (Eder) | Gemünden | Haina | Hatzfeld | Korbach | Lichtenfels | Rosenthal | Twistetal | Vöhl | Volkmarsen | Waldeck | Willingen