VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1998

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse 1998

  • 1998 präsentiert VW in den USA den VW New Beetle.

40-jährigen Bestehen Volkswagenwerk Kassel / Baunatal

Zum 40-jährigen Bestehen Volkswagenwerk Kassel / Baunatal öffnet der VW-Standort mit dem „Tag der offenen Tür" am 19. September 1998 erst­mals seine Pforten für Familien der Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter, Kunden und interes­sierte Gäste aus der Region zu diesem Tag wurden 100.000 Besucher erwartet.

Zweitgrößte VW-Produktionsstandort in Deutschland

Ausbildungswerkstatt 1998

Im September 1998 hat das Werk Kassel 15.535 Beschäftigte und ist nach dem Hauptwerk in Wolfsburg der zweitgrößte VW-Produktionsstandort in Deutschland.

  • Die Beschäftigten des größten Arbeitgebers in Nordhessen kommen in der Masse aus dem Schwalm –Eder-Kreis( 30,9 % ), dem Landkreis Kassel ( 24,5 % ) und der Stadt Kassel ( 20,6 % ) sowie der Stadt Baunatal ( 16,6 % ).
  • Einen längeren Weg zum und vom Arbeitsplatz bei VW haben 2,9 % der Beschäftigten als Pendler aus dem Werra-Meißner-Kreis, dem Landkreis Waldeck-Frankenberg ( 2,6 % ) und dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg ( 0,6 % ).

Grund-und Fachqualifikation
in 14 un­terschiedlichen Berufen 1998

In der Ausbildung der VW Coaching Gesellschaft erhalten zur Zeit knapp 730 junge Frauen und Männer ihre berufliche Grund-und Fachqualifikation in 14 un­terschiedlichen Berufen: vom Au­tomobil- bis zum Zerspanungs­mechaniker. Für die neu zu beset­zenden Plätze gingen in diesem Jahr über 2000 Bewerbungen ein. Genau 226 Kandidaten schafften die Hürden des Auswahlver­fahrens und sind am l. September in ihr Berufsleben eingestiegen.

Absolute Favoriten in der Gunst der Bewerber waren einmal wie­der die Elektro-Berufe. Im Rahmen der Weiterbildung vermitteln die Coaching-Mitarbeiter spezielle fachliche Qualifikatio­nen, die für die tägliche Arbeit benötigt werden.

Zu diesem Aufgabengebiet ge­hört auch die überfachliche Schu­lung, die sogenannten sozialen Trainingsinhalte - um Reibungs­verluste abzubauen, die Motiva­tion zu erhöhen oder um einfach besser zusammenzuarbeiten.

Was so einfach klingt, ist in der Praxis oftmals äußerst schwierig. Zwi­schenmenschliche Spannungen werden häufig zum Normalfall. In den überfachlichen Seminaren der VW Coaching Gesellschaft lernen die Teilnehmer mit diesen Spannungen umzugehen - sie po­sitiv zu nutzen. Dies kann ge­schehen, indem die Mitarbeiter ein Teamentwicklungsseminar belegen oder Gesprächs-, Mode­rations- und Visualisierungstech-niken lernen. Jede Maßnahme für sich soll helfen, die Effektivität einer Gruppe oder Einzelperson auszubauen.
* Quelle: Auszug Bericht in "Tag der offenen Tür Volkswagenwerk Kassel 15.September 1998 v. Ulrike Minkel

siehe auch

Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal

VW-Werk | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 |


Weblink