VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal 1987

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ereignisse 1987

Mit 20.534 Beschäftigten am 01. Februar 1987 wurde im Werk Kassel eine neue Rekordmarke erreicht.

Seit der Aufhebung des Einstellstops im Sommer 1984 - damamals 16.117 Werksangehörige -ist die Zahl der (dauer) - arbeitsplätze um satte 4577 gestiegen.

Eingestellt wurden seit sommer 1984 über 6000 Werksangehörige. eine solche 2Mehreinstellung" war nötig, weil in dieser Zeit ca. 1500 Werksangehörige ausgeschieden sind, mit der "58er-Reglung" in den wohlverdienten Ruhestand oder aus anderen persönlichen Gründen.

Die Rekordbeschäftigung konnte durch die hohe Nachfrage nach VW-Produkten und Maßnahmen der Arbeitszeitverkürzung erreicht werden. Rund die hälfte der 6000 Neueinstellungen sind Kinder von Werksangehörigen.

  • Quelle:Auszüge aus " der Scheinwerfer" Zeitung der IGM im VW-Werk Kassel

Baubeginn der Halle 6

Der 1. Teil der Halle 6 wurde im Herbst 1987 und der 2. Teil im Frühjahr 1988 auf dem bisherigen Werksgelände mit einer Grundfläche von 56900 m² in Betrieb genommen.

siehe auch

Geschichte VOLKSWAGEN - Werk Kassel / Baunatal

VW-Werk | 1957 | 1958 | 1959 | 1960 | 1961 | 1962 | 1963 | 1964 | 1965 | 1966 | 1967 | 1968 | 1969 | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 | 1975 | 1976 | 1977 | 1978 | 1979 | 1980 | 1981 | 1982 | 1983 | 1984 | 1985 | 1986 | 1987 | 1988 | 1989 | 1990 | 1991 | 1992 | 1993 | 1994 | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 |


Weblink