Ursula Gimmler

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ursula Gimmler (CDU) Bürgermeisterin 2005 bis 2017 in der Gemeinde Schauenburg

Ursula Gimmler (CDU) amtierende Bürgermeisterin der Gemeinde Schauenburg von 2005 bis 2017 im Landkreis Kassel in Nordhessen.


Sie wurde 1966 in Sieglar geboren, Schul- und Ausbildungszeit zur Groß- und Außenhandelskauffrau verbrachte Sie im Rheinland. Anfang der 90er Jahre kam Sie nach Nordhessen, um hier das Studium zur Verwaltungswirtin mit dem Abschluss „Diplom (FH)“ zu absolvieren. Später hat Sie noch den „Master of Public Administration“ im Nebenstudium bestanden. Sie lebt in einer langjährigen Beziehung und habe einen erwachsenen Sohn. In zahlreichen Vereinen und Organisationen ist Sie Mitglied und betätigt sich gern auch ehrenamtlich.

  • Kreistagsabgeordnete
  • im Landesvorstand der KPV (Kommunalpolitische Vereinigung)
  • im Hauptausschuss des Hessischen Städte- und Gemeindebundes und
  • im Ausschuss für Jugend, Soziales und Gesundheit des Deutschen Städte- und Gemeindebundes aktiv.


Ortsteile der Gemeinde Schauenburg
Wappen Gemeinde Schauenburg
Wappen Gemeinde Schauenburg

Breitenbach | Elgershausen | Elmshagen | Hoof | Martinhagen


Städte und Gemeinden im Landkreis Kassel
WappenLkKassel.jpg

Ahnatal | Bad Emstal | Bad Karlshafen | Baunatal | Breuna | Calden | Espenau | Fuldabrück | Fuldatal | Grebenstein | Habichtswald | Helsa | Hofgeismar | Immenhausen | Kaufungen | Liebenau | Lohfelden | Naumburg | Nieste | Niestetal | Oberweser | Reinhardshagen | Schauenburg | Söhrewald | Trendelburg | Vellmar | Wahlsburg | Wolfhagen | Zierenberg