Umberto Mastroianni

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das documenta-Lexikon
Buchstaben: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Index


Umberto Mastroianni (1910-1998) war ein italienischer Bildhauer. Er war 1959 Teilnehmer der documenta II.


Werk

Mastroianni gehört zu den bedeutenden Vertretern der Abstrakten Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg. Eines seiner wichtigsten Werke ist das 1945 geschaffene Monument für die Partisanen in Turin. In den fünfziger Jahren bekam seine Kunst internationale Anerkennung.[1]

siehe auch


Weblinks und Quellen

  1. Vgl. Wikipedia-Eintrag zu Umberto Mastroianni