Udorf

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Udorf
Wappen
Basisdaten
Regierungsbezirk: Arnsberg
Kreis: Hochsauerlandkreis
Stadt: Marsberg
Postleitzahl: 34431
Kfz-Kennzeichen: HSK
Website: www.marsberg.de
Bürgermeister: Hubertus Klenner

Der Ort Udorf ist ein Stadtteil von Marsberg im Hochsauerlandkreis.

Geografie

Udorf liegt im Orpetal auf der Erlinghauser Platte zwischen Canstein und Kohlgrund unmittelbar an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen.

Durch Udorf fließt die Orpe. Südwestlich von dem Ort liegt das Naturschutzgebiet Glockengrund.

Geschichte

Der Ort wurde erstmals zu Beginn des 12. Jahrhunderts im Güterverzeichnis des Klosters Corvey urkundlich erwähnt. Im Jahre 2006 feierte der Ort seine 900-Jahrfeier.

Die katholische Kirche St. Josef, ein Backsteinsaalbau, stammt aus dem Jahr 1891.

Wandern und Radwandern

Drei-Seen-Radrundfahrt

Fahrtroute: Korbach Lelbach, Rhena, Bömighausen, Neerdar, Usseln, Willingen, Schwalefeld, Bontkirchen, Diemelsee, Heringhausen, Rhenege, Adorf, Vasbeck, Canstein, Udorf, Kohlgrund, Rhoden, Dehausen, Ammenhausen, Herbsen, Külte, Wetterburg, Twistesee, Braunsen, Elleringhausen, Niederwaroldern, Höringhausen, Strothe, Korbach.

Quelle: RV 1896 Korbach e.V.

Weblinks


Ortsteile der Stadt Marsberg

Beringhausen |Borntosten | Bredelar | Canstein | Erlinghausen | Essentho | Giershagen |Heddinghausen | Helminghausen | Leitmar | Meerhof |Niedermarsberg | Obermarsberg |Oesdorf | Padberg |Udorf | Westheim