Stroit

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stroit ist ein Stadtteil von Einbeck.

Geschichte

Urkundlich wurde Stroit erstmals um 1130 mit anderen Ortschaften als Gandersheimisches Lehen, das im Besitz der Grafen von Winzenburg war, erwähnt.

Namensgebung

Das heutige Stroit hat sich entwickelt aus Struht (um 1130) zu Stroth (1285), Strod (1383), Strut (1340) bis zu Stroitt (1542/44) und die Straut (1749; Corpus bonorum von Brunsen) entwickelt. Strut bezeichnet einen Wald mit sumpfigem Boden.[1]

siehe auch

Weblinks und Quellen

  1. E. Schröder, aus der Harzzeitschrift 1908


Städte und Gemeinden im Landkreis Northeim
Northeim.gif

Bad Gandersheim | Bodenfelde | Dassel | Einbeck | Hardegsen | Kalefeld | Katlenburg-Lindau | Kreiensen | Moringen | Nörten-Hardenberg | Northeim | Uslar