Stolpersteine in Espenau

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kuratorium der Stiftung der Stadtsparkasse Grebenstein initierte die Aktion Stolpersteine in Espenau sowie auch in weiteren Orten. In diesem Sinne entstand der Arbeitskreis Ortsgeschichte in Espenau. Dieser forscht nach Opfern der nationalsozialistischen Diktatur. Im Hintergrund steht das Projekt Stolpersteine von Gunter Demnig. Frei nach Gunter Demnig hat sich der Arbeitskreis zum Ziel gemacht, den Opfern in ihrem Umkreis wieder einen Namen zu geben, nachdem sie während der nationalsozialistischen Diktatur nur eine Nummer waren.

Stolpersteine in Espenauer Pflaster

Siehe auch

Stolpersteine in der Region

Quellen und Links