St. Augustinus Willingen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
St. Augustinus Willingen
Innenansicht
St. Augustinus

Die Kirche St. Augustinus in Willingen ist das Gotteshaus der katholischen Kirchengemeinde.

Bauwerk und Geschichte

Die erste katholische Kirche in dem neu gegründeten Dorf Willingen - geweiht zu Ehren "Unserer lieben Frau" - entstand um 1500 und war bereits ab 1535 eine evangelische Kirche. Sie ist beim großen Dorfbrand im Jahr 1847 vollständig niedergebrannt.

Die Vorgängerkirche der heutigen Kirche - ebenfalls St. Augustinus - war 1954 nach Plänen des Architekten Aloys Dietrich entstanden. Sie wurde am 1.5.1954 von dem damaligen Paderborner Erzbischof Dr. Lorenz Jaeger geweiht. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges und der Ansiedelung zahlreicher Heimatvertriebener in Willingen war der Kirchbau erforderlich geworden. Er erwies sich aber mit 150 Sitzplätzen als zu klein und wurde 1964 abgerissen.

Die heutige Kirche wurde von 1964 bis 1966 nach Plänen des Architekten Hugo Siepmann errichtet und am 25. August 1966 von dem Paderborner Weihbischof Dr. Paul Nordhues geweiht.

Der Innenraum ist trapezförmig, der Versatz der rechten Außenwand durch ein hohes Fenster gegliedert, das den Altarraum belichtet. Das hohe Wandkreuz, die Schutzmantelmadonna und der Tabernakelturm sind Arbeiten von Ernst Suberg.

Die Kirche ziert ein Turm, der aus zwei in spitzem Winkel zueinander stehenden Mauerscheiben besteht.

Katholische Kirchengemeinde St. Augustinus

St. Augustinus Willingen

  • Pfarramt: Neuer Weg 30
  • 34508 Willingen
  • Tel. (05632) 69741
  • Fax: (05632) 966940

Literatur

  • Heinrich Otten, Der Kirchenbau im Erzbistum Paderborn 1930 bis 1975, Paderborn 2009

Pastoralverbund Korbach

Die Kirchengemeinde St- Augustinus Willingen gehört zum Pastoralverbund Korbach.

Der kath. Pastoralverbund Korbach liegt im hessischen Teil des Erzbistums Paderborn. Er umfasst Teile der politischen Gemeinden Korbach, Twistetal und Diemelsee. Neben den beiden katholischen Kirchen St. Marien und St. Josef in Korbachs Kernstadt, findet sich eine weitere katholische Kirche in Adorf.

Kirchengemeinden im Pastoralverbund:

Der langjährige Deckant des Katholischen Dekanats Waldeck, Gisbert Wisse trat 2014 in den Ruhestand, sein Nachfolger wurde Dechant Bernd Conze, einst Pfarrer in Willingen und zuletzt Geistlicher in Bad Arolsen. [1]

siehe auch

Blick zur Orgelempore

Weblinks und Quellen

Quellen

  1. Waldeckische Landeszeitung vom 3.6.2014: Personelle Veränderungen in den drei katholischen Pastoralverbänden - Dechant Conze kommt für Pfarrer Wisse

Weblinks